Author

Jenny

Browsing

desenio.

Et voila! Der erste Teil unserer Roomtour 🙂
Auf einigen Bildern konntet ihr ja bereits Teile meiner neuen Wohnung sehen. Heute zeige ich euch die Prints, nach denen ich so oft gefragt werde. Ihr findet sie auf www.desenio.de und spart mit dem Code trendily25 bis einschließlich 01.06.17 ganze 25% auf alle Poster (ausgenommen ist die Kategorie „handpicked“ und Rahmen“).

daheim beim stanglwirt.

So sehr ich es liebe mit meinem Freund zu verreisen, so sehr genieße ich die zahlreichen Mädelstrips, die ich gemeinsam mit meiner Schwester und Freundinnen mache. Einfach mal rauskommen aus dem stressigen Alltag, entspannen, über Dinge quatschen über die Mädels eben so untereinander sprechen – Spaß haben! Letztes Wochenende war es mal wieder soweit. Wir haben uns auf den Weg nach Kitzbühel gemacht zu einem der schönsten Hotels, in dem wir bislang waren – dem Stanglwirt. Wer schon einmal dort war, wird wissen, was ich meine, wenn ich das sage. Für alle anderen hoffe ich, ein bisschen des Zaubers über die Bilder rüberbringen zu können.

Für uns war es das zweite Mal und die Vorfreude war umso größer, da wir wussten, was uns erwarten würde. Nach einem herzlichen Empfang mit Sekt wurden wir auf unsere Suite begleitet. Nach unserem letzten Aufenthalt waren wir uns sicher, dass dieser nicht mehr zu übertreffen sei, doch als wir unser Zimmer betraten, wussten wir, dass dies der Fall sein würde. Wir befanden uns im neuen Gebäudeteil des Hotels in einer luxuriösen Suite mit TouchPad-Steuerung, Whirlpool, eigener Sauna und einer riesigen Terrasse mit Blick auf den Wilden Kaiser. Einfach herrlich!

Wir haben die folgenden drei Tage mit wunderwollen Massagen verbracht und im heißen Whirlpool entspannt. Den Tag begonnen haben wir mit einem reichhaltigen Frühstück, welches keine Wünsche offen lies und am Abend wurde uns ein luxuriöses Gänge-Menü serviert. Im Zimmer angekommen haben wir dann – nach einem kleinen Päuschen – die Sauna angeworfen und es uns richtig gut gehen lassen, um anschließend müde und glücklich ins Bett zu fallen. 🙂

Das Wetter war – anders als vorhergesagt – super. Ab und zu regnete es für einige Minuten, was uns nicht davon abhielt weiter zu entspannen. 🙂 Wir sind dann einfach vom Außenbereich in den Indoor Wellness Bereich umgezogen, haben das große Saunaangebot genutzt oder haben die Entspannung in einem der Indoor-Pools und auf den Liegen fortgesetzt.

Ein weiteres Highlight war die Pferdestallführung, an der wir teilgenommen haben. Eine Reitlehrerin ermöglichte es uns hinter die Kulissen zu schauen und die zahlreichen wunderschönen Lippizaner in ihren Stallungen zu bestaunen. Der Reitstall und die Pferde sind ein absoluter Traum!
Als wir nach Hause kamen, fragten mich Freunde, was den Stanglwirt eigentlich so besonders macht. Ich musste nicht lange überlegen… „Es sind die Herzlichkeit und Liebe zum Detail“, die den Stanglwirt von vielen anderen Luxushotels abhebt.

ByeBye Stanglwirt! Bis hoffentlich bald!

Hier geht es zu unserem Bericht vom letzten Jahr.

sandal love.

Wer mir schon länger folgt, weiß, wie sehr ich Sandalen liebe!!! 🙂 Ich habe euch daher meine aktuellen Lieblingsmodelle verlinkt.

1.Sandalen beige geschnürt: hier – 2. Sandalen schwarz mit Toddeln: hier – 3. Sandalen schwarz mit Fransen: hier –  4. Sandalen mit Glitzersteinen: hier – 5. Sandalen gold geflochten: hier – 6. Römersandalen beige: hier – 7. Sandalen gold geschnürt: hier

citizenM Amsterdam. citizen Jenny.

Der Umzugsstress neigt sich so langsam dem Ende zu und ich fühle mich schon richtig wohl in der neuen Wohnung. Das ein oder andere Möbelstück fehlt noch, aber alles in allem sind wir fertig 🙂 Zum Interior Shopping sind wir mehrmals nach Holland gefahren, weil es dort einfach so tolle Sachen gibt. Vor 2 Wochen hat es uns dann nach Amsterdam verschlagen. Dort waren wir 2 Nächte im citizenM (www.citizenm.com) untergebracht und haben es uns so richtig gut gehen lassen. Da einige von euch gefragt haben, möchte ich euch das Hotel etwas näher vorstellen, denn auch Interior måßig hat es viel zu bieten, wie ihr sehen werdet.

Es war übrigens mein dritter Besuch in diesem Hotel und ich war wie immer begeistert. Das Schöne ist, dass es ein bezahlbares Designhotel ist mit konstant ausgezeichnetem Standard.

Nach dem Self-CheckIn, bei dem man sich die Lage und Aussicht des Zimmers übrigens selbst aussuchen durfte, ging es aufs Zimmer – ein echtes Raumwunder, das mit einem iPad gesteuert wird . Ein echtes Erlebnis! – vor allem für meinen technikbegeisterten Freund 🙂 . Aber seht selbst…

Ich habe übrigens noch nie in einem soooo bequemen Bett geschlafen, oder besser gesagt auf einer so bequemen Liegewiese :D. Der Fernseher, die Jalousien und  auch das Licht werden mit dem iPad gesteuert, sodass man das Zimmer je nach Geschmack und Gemütszustand beleuchten kann.

Das Frühstück im Hotel war ebenso einfach klasse und das Ambiente ausgezeichnet. Jeder einzelne Millimeter wurde bis ins kleinste Detail durchdacht und stilvoll eingerichtet. Auch die Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit und haben uns mit zahlreichen Tipps zu Shoppingmöglichkeiten versorgt. 🙂

Wir haben übrigens die erste Nacht im citizenM Amsterdam Hotel und die zweite Nacht im citizenM Shiphol Airport Hotel verbracht mit einer tollen Aussicht auf den Flughafen (Landebahn, etc.). Von der Lautstärke hat man nichts mitbekommen und der Ausblick war einfach unbezahlbar!!!

Mein Fazit: Das citizenM ist eine absolute Empfehlung für Städtetrips! Beobachtet die Preise, da sie sich täglich verändern können, so habt ihr die Chance ein richtiges Schnäppchen zu machen. 🙂 War von euch schon einmal jemand in diesem Hotel? Schreibt gerne eure Erfahrungen in die Kommentare!

dress up.

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit fuer einen Kleiderpost 😉 Da ich in der naechsten Woche auf einer Hochzeit bin, habe ich mich dieses mal fuer ein kurzes Modell in flieder entschieden. Der offene Ruecken ist ein absolutes Highlight. Das Kleid ist mit weniger als 70€ super guenstig und sieht sehr hochwertig aus. Ich habe es euch in unterschiedlichen Farben fuer euch verlinkt.

Das Kleid in grau/blau findet ihr hier, hier & hier (curve), in mint hier, in rose hier & hier & hier. 🙂